Belegstelle geöffnet

Die Belegstelle Rachel-Diensthütte hat 2020 vom 15. Mai bis 08. August geöffnet.

Unsere 24 Drohnenvölker sind von der Abstammung vom 4a-Volk  2-710-60-2017K.

Öffnungszeiten: Immer Mittwochs  und Samstags  von 18:00 bis 20:00 Uhr
Abweichende Zeiten können bei Franz Rothkopf unter 09927/1525 angefragt werden.

Zuchtstoff wird nur unter Anmeldung abgegeben. Es wird ein kleines Gesundheitszeugnis benötigt. Bei der Anlieferug sind die Coronaauflagen zu beachten !

Belegstellenaufbau 2020

Der Betrieb der Belegstelle wurde unter „Corona-Auflagen“ genehmigt.

Franz Rothkopf bittet um Mithilfe beim Aufbau am kommenden Samstag, den 25.04.2020 um 9:00 Uhr.

Falls möglich, bringt euch bitte eine Gesichtsmaske mit und natürlich wie immer Werkzeug zum Ausschneiden (Astschere, Motosense, Motorsäge).

Damit für die Brotzeit, die anschließend stehend als Buffet angeboten wird, kalkuliert werden kann, meldet euch bitte bei Franz an:

Email: franzrothkopf@aol.com oder 09927-1525.

Info: Wir verzichten wegen der „Corona-Situation“ auf das bilden von Fahrgemeinschaften.

Infos Ausgangssperre

Liebe Imker,

hier eine Zusammenfassung von Antworten, die wegen der Ausgangssperre an das Ministerium (StMELF) gerichtet wurden:

  • Die Versorgung Eurer Bienen ist ausdrücklich zulässig (systemrelevant). Als Nachweis führt Ihr bitte Eure landwirtschaftliche Betriebsnummer mit.
  • Arbeitet an den Bienen alleine, keine Gruppenbildung, nur engste Familienangehörige.
  • Bitte kauft und verkauft jetzt keine Bienenvölker. Bienenvölker abholen fällt nicht unter „triftige Gründe“!
  • Bienenvölker auf anderen Stand bringen / wandern: soll in Seuchenzeiten „möglichst“ unterbleiben.

Bleibt gelassen und haltet Euch an die Regeln, auch wenn es schwer fällt.

Wichtig: Alle Termine verschoben

Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Situation verschieben wir alle unsere Vorträge und Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit.

Wir werden euch an dieser Stelle zu gegebener Zeit über die Ersatztermine informieren.

Bienenvölker zum Verkauf

In unserer Imkerbörse stehen aktuell folgende Völker von Vereinsmitgliedern zum Verkauf.

NameRämchenmaßAnzahlTelefon
Klara MaurerZander1009942 7070
Wolfgang Wühr jun.Zander1009942 3825
Wolfgang Wühr sen.Zandermehrere09942 8163
Josef WiesingerZandermehrere09929 691

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Liebe Imkerinnen und Imker,

wir laden euch herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen ein.

Freitag, 14. Februar um 19:00 Uhr im Gasthof Ayrhof.

Im Anschluss (ca. 20:00 Uhr) hält unsere Bienenfachwartin Dorothea Haas einen Vortrag über „Bienen und Wildbienen – Biologie und Ansprüche an ihrem Lebensraum“.

Fortbildung: Imkermeister Achim Fuchs vom Prüfhof Kringell – Leistungsprüfung und Völkerbeurteilung.

Im Mai „explodiert“ nicht nur die Natur sondern auch die Bienenvölker
entwickeln sich sehr schnell und möchten sich durch Bienenschwärme
vermehren. Die imkerliche Kunst besteht darin, jetzt bei der Völkervermehrung zu selektieren. Für diese praktische Arbeit der Imker bei der Bienenzucht und Ablegerbildung gehört die vergleichende Beurteilung der eigenen Völker und Verbesserung ihrer Eigenschaften deshalb zum grundlegenden Handwerkszeug.

Weiterlesen

Belegstellenaufbau Sa, 04. Mai 2019

Der Belegstellenaufbau ist ganztägig(!) am Samstag, den 4. Mai ab 9 Uhr!

Dieses Jahr müssen sehr viele, auch schwere Arbeiten durchgeführt werden. Im Gelände liegt nicht nur eine große Buche, die aufgearbeitet werden muss, sondern es muss auch das mittlere Bienenhaus abgerissen und neu gebaut werden.

Deshalb sind wir dankbar für jeden, der hier tatkräftig helfen kann.

Wie jedes Jahr muss das Gelände gründlich mit Freischneidern + Astscheren ausgelichtet werden.

Und natürlich müssen wieder alle Schutzhäuser im Gelände aufgestellt werden.

Bitte außer Astscheren, Motorsägen und Motorsensen auch Zimmererwerkzeug mitnehmen!

Wir treffen uns wieder um 8 Uhr in Viechtach auf der Wendeplatte (Zustieg z.B. Patersdorf möglich). Möglicherweise brauche ich selbst eine Mitfahrgelegenheit, weil mein Auto die Strecke nicht mehr schafft. Der Imkerverein zahlt auch Kilometergeld an die Fahrer.

Bitte gebt Dorothea bescheid, wenn Ihr mitarbeiten könnt und ob Ihr fahren könnt, damit wir wissen, mit wie vielen Helfern wir teilnehmen können.

Franz Rothkopf sorgt wieder für eine ordentliche Brotzeit!

« Ältere Beiträge